Strickmühlen-Museum Kurbelursel

Willkommen im facettenreichen Mikrokosmos zu den Handarbeitsgeräten: Strickliesel, Scheibenstricker und Strickmühle. -> die Begriffe.

Mehr KurbelArt, also textile Kunst mit Gestrick aus der Strickmühle oder dem Scheibenstricker, finden Sie in der -> Galerie

Wenn das Thema für Sie neu ist, helfen z.B.  Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) und die Foren.

 

Strickmühle kaufen und benutzen

Dass Sie eine Strickmühle kaufen, daran haben Hersteller und Händler Interesse. Ob Sie sie dann auch benutzen, scheint unwichtig. Da gibt es Geräte auf dem Markt, die unvollständig sind, bei anderen sind die Gebrauchsanweisungen fehlerhaft, sodaß Sie gar nicht erst den Anfang hinbekommen, usw., usw.

Zweck des Strickmühlenmuseums ist nicht, Sie zum Kauf einer Strickmühle zu animieren. Strickmühlen sind schließlich zum großen Teil aus Plastik. Um so wichtiger, dass man sich möglichst für das beste Gerät entscheiden kann, wenn man denn wirklich eine Strickmühle möchte.

Unter -> Museum finden Sie die Menüpunkte  Stricklieseln, Scheibenstricker, sowie meine Gerätesteckbriefe für alle kleinenmittleren und großen Strickmühlen.

Der Konsumentenkompetenz dienen außerdem unabhängige und praktische Informationen zum Strickmühlen-Kauf und zum Gebrauchtstrickmühlen-Kauf, sowie Tipps zum Online-Kauf und zu Kinderstrickmühlen.

Direkt bei den einzelnen Gerätesteckbriefen als Menü-Unterpunkte, biete ich praktische Anwenderinhalte. Bei den  Videos schauen Sie mir über die Schulter und sehen ganz genau, wie ich beim jeweiligen Geräte vorgehe und so manches Manko mit dem einem oder anderen Trick kompensiere. Zum Gebrauch gehört auch  der Einsatz von Zubehör (Stopper) sowie Wartung/Reparatur (falls möglich).

Welchen Stellenwert es für Sie hat, ob Sie ihre Strickmühle nicht nur kaufen, sondern auch benutzen, liegt somit bei Ihnen.

 

Das Gestrick - ein Zwischenprodukt

Was mit der Strickmühle entsteht, ist zunächst ein Zwischenprodukt. Je nach Gerät und Modus, handelt es sich bei dem gekurbelten Gestrick um: Strickschnur, Strichschlauch oder Strickbahn. Ich meine, man muss stricken können und Spaß haben, mit solch einfachem Gestrick für Unikate frei zu jonglieren.

Falls Sie mit dem Gedanken spielen, sich eine mittelgroße oder große Strickmühle anzuschaffen, möchte ich zu bedenken geben: Wenn Ihnen seither nach dem Stricken das anschließende Ausarbeiten und Zusammenfügen eher lästig war, dann genießen Sie es lieber weiterhin, von Hand zu stricken. Mit einer Strickmühle werden Sie vermutlich nicht glücklich. Bald haben Sie Ihre Umgebung mit Schals und einfachen Stulpen eingedeckt und danach steht Ihr Gerät ungenutzt herum. - Vielleicht haben Sie statt dessen Gelegenheit, sich in der Nähe eine beige-farbene addi express professional auszuleihen. Sie ist, solide gebaut, vollständig und kann in ihrer Gutmütigkeit gegenüber unterschiedlichen Garnen und wenn man den Garnspanner richtig verwendet, wirklich großen Spaß machen. Denn bei ihr ist man nicht ständig damit beschäftigt, unnötige Defizite auszugleichen.

Strickmühlen sind Gadgets. Sie sollte man sich nicht vom Mund absparen und darauf hoffen, damit auf leichte, schnelle  Art das Haushaltsgeld aufzubesser. Für eine Bratwurst sitzt das Geld bedeutend lockerer, als für etwas Selbstgestricktes. Dann lieber richtig ins Maschinenstricken einsteigen und sich einen Flachbettstricker anschaffen. Beispiel: bei einer Addi Express Kingsize müssen Sie mehr als 13 mal Kurbeln, um nur eine einzige Reihe mit 46 Maschen zu stricken. Beim Flachbettstricker schieben Sie den Schlitten einmal übers Nadelbett - auch gerne mit viel mehr Maschen.

Die Faszination und der besondere Reiz bei Strickmühlen liegt darin, die scheinbar vorgegebenen Begrenzungen mit Kreativität und Experimentierfreude zu überwinden.

 

Ideen, Tipps und Anleitungen

Strickliesel Ideen, Tipps für den Scheibenstricker und Anregungen für die Strickmühle. Was sich aus dem Zwischenprodukt gestalten lässt, verrät die anwenderorientiert verschlagwortete Bibliographie.

Ergänzend gibt es außerdem hauseigene:

  • praktische Tipps zum Umgang und
  • Videos zur Weiterverarbeitung von gekurbeltem Strick.
  • Etliche Kreationen inspirieren, selbst Schmuck, Accessoires, Bekleidung und Deco zu gestalten.

Wenn Sie sich beispielsweise fragen, was man mit der Strickschnur aus der Strickliesel oder der 4nadligen Strickmühle machen kann, finden Sie hier eine übersichtliche Aufstellung.

 

Das reale Strickmühlen-Museum

- bietet haptischen Genuss in Reichenbach im Täle bei Workshops und in Führungen.

 

KurbelArt mit Strickschnur aus der Strickmühle
KurbelArt

Kurbel-Tags: 

Suchbegriffe: