Strickliesel - Strickmühle? Bedeutung der Begriffe

Strickliesel - Strickmühle - Begriffe
Strickliesel - Strickmühle - Begriffe

Im Kampf um größtmögliche Aufmerksamkeit, verwenden Anbieter im WWW oft beide Begriffe, obwohl sie keine Synonyme sind. Das macht die Suche nach Kaufangeboten, Ideen für die Verwendung von Strickschnur usw. sehr zeitaufwändig. Und die Vermischung der Begriffe erschwert das Beantworten von Fragen.

Dieser Artikel gehört zur FAQ (Frequently Asked Questions) im Strickmühlenmuseum.

Sie erfahren hier:

  1. Was ist eine "Strickliesel" und was ist eine "Strickmühle"?
  2. Worin unterscheiden sich Strickliesel und Strickmühle?
  3. Was vereint Strickmühle und Strickliesel?

 

1. Was ist eine "Strickliesel" und was ist eine "Strickmühle"?

Die Begriffe "Strickliesel" und "Strickmühle" sind im Strickmühlenmuseum keine Synonyme, sondern zwei unterschiedliche Gerätegattungen. Wir differenzieren nach den beiden grundlegenden Fähigkeit:.

  1. "Strickliesel" ist ein Maschenhaltegerät - Das Stricken übernimmt der Mensch (Abteilung "Boards - Looms")
     
  2. "Strickmühle" ist eine mechanische Maschine, die strickt. Der Mensch gibt ihr die Energie (Muskelkraft bewegt per Kurbel das Kegelzahnradgetriebe) für die Mechanik und kontrolliert ihre Arbeit. (Abteilung "Machine knitting")

 

2.1 Strickliesel das Maschenhaltegerät

Unterschiedlich gestaltete Maschenhaltegeräte (Stricklieseln)Das Stricken führt der Mensch selbst durch. Anstelle von Stricknadeln, hält das Gerät die Maschen auf einzelnen Haken. Garn wird vor den Haken gelegt oder um ihn herum geschlungen. Dann hebt der Mensch die Masche darunter mit einer Nadel über das gelegte Garn und den Haken nach hinten herunter. Das vorgelegte Garn ist eine neue Masche geworden. Siehe Strickliesel-Anleitungen für Linkshänder, für Rechtshänder und für Maschenhaltegeräte mit mehr als 6 Haken.

Je nach Markeninhaber, Region und je nach Form und Bemalung gibt es für die Strickliesel unterschiedliche Bezeichnungen: Strickursel, Stricksusel, Strickhuber, Strickpuppe, Strickpilz, Strickkäfer, Strickmaus, Strickring, Strick-Ding, Rota-Pin, Strickbank, Strickharfe, Knittingpal, Knitting-Doll, Häkelrolle.

Auf einem Rahmen sitzen Haken. Die Haken halten die Maschen.
Auch die Haken heißen je nach Form und Region unterschiedlich: Nagel, Pin, Krampen, Zarge, Zapfen etc.
Der Mensch verwendet zum Abstricken eine Nadel oder einen Strickhaken, stumpfe Ahle bzw. Pfriem.

Die Durchführung wird als "stricken" oder "stricklieseln" globaler auch als "french knitting" bezeichnet. Bekanntermaßen wurden früher Stricklieseln auch selbst aus hölzernen Garnrollen hergestellt, indem man oben einige Nägel eingeschlagen hat. Daran, dass auch Flaschenkorken verwendet wurden, erinnert Judy Ann Sadler mit Ihrem Heft "Corking".

Scheibenstricker (z.B. Wonder Knitter von Clover) sind zwar ebenfalls nur Maschenhaltegeräte, aber ergonomischer, da sie sich ihre Fadenführung bereits mitbringen und die Haken sich auf einer drehbaren Scheibe befinden. "Scheibenstricker" ist meine Wortschöpfung zur deutlichen Abgrenzung von der landläufigen Strickliesel. Mit einem Scheibenstricker wird entgegengesetzt gearbeitet. Siehe Anleitung einschließlich Vorübung für Linkshänder und für Rechtshänder.

Literaturtipp

Insbesondere für Liebhaber der vielgestaltigen Maschenhaltegeräte, hat Editha Fischer eine ganze Heftreihe verfasst."Uromas Strickliesel erzählt."

 

2.1.1 Keine Maschenhaltegeräte - keine Stricklieseln

Manche Anbieter überdehnen den Begriff "Strickliesel" auf zu verkaufende Tools, die keine Maschenhaltegeräte sind. Beispielsweise:Loom-Gerät für Wollblumen

  • Ein flaches rundes oder quadratisches (Loom-)Gerät mit vielen (oft herausnehmbaren) Stiften. Die Stifte halten die gelegten Schlingen, die zu Wollblumen zusammengenäht werden. Nicht zu verwechseln mit Knitting Loom, womit Strickringe und ähnliche Maschenhaltegeräte gemeint sind.
  • Ein flaches Gerät mit vielen Einkerbungen außen herum und einem relativ kleinen Loch in der Mitte. Es handelt sich um Flechtscheiben (Kumihimo) oder Knüpfsterne zum kunstvollen weben von Flecht-Schnüren.

Man kann aber einen Strickring durchaus zum Herstellen von Wollblumen zweckentfremden. - Oder, wenn es ein größerer, stabiler Strickring ist, kann man ihn auch als Rundwebrahmen nutzen. Aber ein Gerät zum Wollblumen herstellen kann man schlecht als Maschenhaltegerät nutzen, wenn die Stifte beim Abstricken der Masche sich aus der Halterung lösen.

 

2.1.2 Verwendung des Begriffs "Strickliesel" - Strickliesel-Romantik*

"Strickliesel" - unabhängig von der Schreibweisen (Strick-Liesel, Strickliesl,..) kann mehrdeutig sein.

  • Im Strickmühlen-Museum verstehen wir unter einer "Strickliesel" ein Maschenhaltegerät. - Manche nennen das Gerät "Strick-Püppchen".
     
  • Insbesondere im Internet verwenden User den Begriff "Strickliesel" ähnlich wie die Medien mehr oder weniger liebevoll-abfällig oder verniedlichend zur verallgemeinernden Bezeichnung einer handarbeitenden Person (z.B. Schlagzeilen a la "Lena Meyer-Landrut ist eine Strickliesel", Oktober 2012). Einfach generell "Handarbeit", denn ob es sich überhaupt um Stricken, Häkeln oder Nähen etc. handelt, können solche Bezeichner selten differenzieren. 
    Selbst bei Wikipedia kann man sich leider (noch?) nicht verkneifen, das Gerücht um die Herkunft der Bezeichnung "Strickliesel" für eine Politikerin warm zu halten. Die ehemalige Bildungsministerin Elisabeth Gehrer sagte im Interview mit Julia Neuhauser dazu: "Es ist beleidigend, wenn du so tituliert wirst. Außerdem hat sich das Gerücht, dass ich Handarbeitslehrerin bin, hartnäckig gehalten. Ich habe nichts gegen Handarbeitslehrerinnen, aber ich bin es nicht." (diepresse.com 14.11.2013)

    Entsprechend werden auch Puppen schon als "Strickliesel bezeichnet, die allgemein einen handarbeitenden Menschen (meist Kind oder alte Frau) darstellen. Solche Puppen sind Sammlerpuppen aus unterschiedlichsten Materialien (z.B. Porzellan wie GOEBEL-HUMMEL), oder Figuren als Aschenbecherverzierung, Räuchermännchen (Kantenhocker, Erzgebirge) usw. 

    Das setzt sich fort bei Bildern, Gemälden, Abbildungen z.B. auch auf Sammeltellern etc. mit Mensch oder Puppe bei allgemein handarbeitender Tätigkeit als Motiv (z.B. Jahresteller 1978 von Goebel M. I. Hummel).

    Harald Schwaiger zeigte 1994 in seiner Reihe "Besuch bei den Großeltern" tatsächlich auf dem Bradex-Sammelteller " Die Strickliesel" neben der Großmutter ein Mädchen, das mit einer Strickliesel strickt.

 

  • Den Begriff "Strickliesel" gibt es auch als allgemein beschreibenden Bestandteil des Namens von Handarbeitsgeschäften.

 

  • "Strickliesel" wird auch als Name von Produkten verwendet, die möglicherweise überhaupt nichts mit Stricken oder mit einer Liesel zu tun haben.  Bei "FREDsBRUDER  heißt eine HalsTuch-Serie so; bei "4° viergrad" ist es eine Jacke.

_ _ _

*) "Strickliesel-Romantik" ist ebenfalls meine Wortschöpfung.

 

2.1.3 Verwendung des Begriffs zur Tätigkeit "Stricklieseln"

  • Ich stricke mit der Strickliesel
  • oder ich stricklisle
  • und ganz kurz: ich liesle

Aber bei den Lieselfriends bedeutet das "Liselen" offenbar Quilts von Hand nähen.

 

 

2.2 Strickmühlen: Maschinen, die das Stricken durchführen

Auswahl unterschiedliche Strickmühlen-Modelle Strickmühlen sind unkomplizierte mechanische Maschinen aus Kunststoff, die wohl als Ableger der Flachbettstrickmaschinen für den Hausgebrauch in den 60ern auf den Markt kamen. Es geht einfach um Gadgets und nicht um die komplizierten und schweren Rundstrickmaschinen des 19. Jahrhunderts zum Sockenstricken. (obwohl die Autorin natürlich gerne eine hätte)

Der Mensch kontrolliert den Strickvorgang und bewegt die Mechanik meist durch Drehen an einer Kurbel. In der FAQ finden Sie die Antwort auf die Frage: Genaueres Wie funktioniert eine Strickmühle?  Um kontrollieren zu können, sollte man also schon stricken können. Daher sind Kinderstrickmühlen abzulehnen.

 

Die Nadeln der Strickmühlen

Unterschiedliche Nadeln, die in den verschiedenen Strickmühlen-Modellen verbaut sindNur die 4nadligen Strickmühlen haben Zungennadeln, sie sind entweder aus Metall oder Kunststoff.
Die Nadelbetten bei allen Strickmühlen sind senkrecht und kranzförmig angeordnet. Der Kraftaufwand zur Drehbewegung des Nadelbettkranzes mit der Kurbel wird durch 2 ineinander greifende Zahnräder (Zahnradkranz oder Zahnradteller und Ritzel) erleichtert. Eine rundum kurvig verlaufende Aussparung für die Nadelfüße im Gehäuseinneren sorgt dafür, dass die Nadeln nicht nur in der Runde gedreht, sondern auch einzeln zum Stricken hoch und hinunter geschoben werden.

Im Strickmühlenmuseum wird je nach Nadelzahl unterteilt nach kleinen (4-6 N.)mittleren und großen (44-46 N.) Strickmühlen. Siehe Aufstellung in der FAQ

  • Alle Strickmühlen können Rundstricken.
  • Mittlere- und große Strickmühlen haben einen Modusschalter, mit dem von Rund- auf Flachstricken umgeschaltet werden kann.

 

2.2.1 Ursprung der Bezeichnung Strickmühle

Abgewandeltes Kinderlied als Werbeslogan und Wiege der Bezeichnung "Strickmühle"Natürlich ist die Bezeichnung "Mühle" analog zu anderen kurbelbetriebenen "Mühlen" etwas irreführend, denn es wird etwas zu Größerem verbunden (Strickschnur, -schlauch oder -bahn) und nicht zerkleinert (Pfeffer, Kaffee, Mehl etc.). Das ist bei einer Seidenzwirnmühle aber auch so.

Die Bezeichnung "Strickmühle" geht wohl zurück auf das Gerät der Marke Inox. Eine Zeile aus dem Kinderlied Es klappert die Mühle am rauschenden Bach wurde für den Werbespruch umgetextet in: "... es strickt die Mühle am laufenden Band." Abbildung siehe ganz unten.
Allerdings wurde dieses Gerät vom damaligen Hersteller auf Verpackungen und in den Gebrauchsanleitungen auch als "Strickliesel mit Kurbel" oder "Zauberstrickliesel" bezeichnet.

Ein älteres Gerät, die "Strickmaus" von Passap wird im Strickmühlenmuseum auch den Strickmühlen zugeordnet, obwohl es keine Kurbel und keinen Zahnradmechanismus hat. Denn die Strick-Mechanik und der übrige Aufbau der Strickmaus ähnelt ihren jüngeren Schwestern.

 

2.2.2 Wie bezeichnen Hersteller die Gerätegattung selbst?

Insbesondere die Firma Prym, die seit längerem auch die Marke INOX besitzt, nennt ihre blauen Geräte tatsächlich

Manche Firmen benennen die Gerätegattung nicht, sondern verwenden etwas hilflos anmutend als Produkt-Bezeichnung eine komplette Verkaufseinheit, z.B. "Strick-Atelier", baugleich - nur anders verpackt übrigens, wie die Magicord Machine.

 

2.2.3 "Strickmühle" als Fabrik-Bezeichnung

Fabriken nutzten früher die Energie aus der Wassermühle, beispielsweise diese Weberei Tal-y-bont, bei Aberystwyth, Wales. "Knitting Mills" waren wohl im beginnenden Industriezeitalter eine Bezeichnung für Strickfabriken, deren benötigter Strom über einen nahe gelegenen Wasserfall gewonnen wurde. Siehe z.B. ein Hinweis zum Sägewerk Wulfsen.

Die ehemalige Strickmühle bei Grönebach dagegen war eine Mühle, in der Korn gemahlen wurde. Auf eine Mühle, in der gestrickt wurde, fanden die Mitglieder des Heimatvereins bislang keine Hinweise.

 

 

3. Was vereint Strickmühlen und Stricklieseln?

3.1 Beide sind im Strickmühlen-Museum vertreten.

Im Strickmühlenmuseum geht es grundsätzlich um runde bzw. zylinderförmige Geräte zum Stricken. Das können also Stricklieseln und Strickmühlen sein.

Im Mittelpunkt stehen zwar "Strickmühlen", aber "Stricklieseln" bilden bei Führungen den Einstieg. Denn Stricklieseln sind bekannter und sehr, sehr viel älter (siehe Auszug aus porta-praehistorica.de). Möglicherweise hätten inzwischen wesentlich mehr Ausgrabungsfunde den Handarbeitsgeräten zugeordnet werden können. Stricken als handwerkliche Tätigkeit verschwand teilweise aus der Schulbildung und kam aus der Mode, sodaß es für jüngere Wissenschaftlerinnen nicht mehr selbstverständlich zur Allgemeinbildung gehört.

 

3.2 Das Strick-Ergebnis ist nicht abhängig vom Gerätetyp.

Strickschnüre, -schläuche und -bahnen lassen sich sowohl mit Maschenhaltegeräte, wie auch mit Strickmühlen herstellen.

  • Beim Rundstricken entsteht, je nach Umfang aufgrund der Strickmühlengröße,
    entweder Strickschnur (i-cord, cable) (kleine Strickmühlen, Stricklieseln)
    oder Strickschlauch (mittlere und große Strickmühle, Strickring, Strickrahmen, Loomboard, Strickharfe ....);
     
  • Wird flach, also mit mehr als 6 Maschen abwechselnd vor- und rückwärts gestrickt, entsteht eine Strickbahn.

Man kann aber den Strickschlauch auch flach analog zur Strickbahn weiter verarbeiten, wie z.B. zu solchen Westen.

Kurze Strickschlauchstücke oben und unten zusammen gezogen als Mitte flach aufeinander gelegt, ergeben Granny Circles

Wenn man nur ab und zu einen Strickschlauch oder eine Strickbahn in einer besonderen Breite benötigt, braucht man nicht gleich einen ganzen Maschinenpark. Man kann statt dessen ein Maschenhaltegerät (Strickliesel oder Stricknadeln) nutzen. Und manchmal ist es einfach angenehmer, mit einem Maschenhaltegerät zu arbeiten, als mit einer Strickmühle - z.B. beim Stricken mit Draht/Leder und Perlen/Edelsteinsplittern. Siehe beispielsweise Armschmuck mit dem Scheibenstricker.und Kettenvariationen.

 

3.3 Globaler Begriffs-Wirrwarr

Die Handarbeitsgeräte und -maschinen der Kategorie Strickliesel und Strickmühle sind beide einem globalen Definitions-Chaos ausgesetzt.

In unterschiedlichen Ländern nennen Nutzer und Hersteller ihre Geräte (sowohl Maschenhaltegeräte, wie auch Strickmaschinen) ebenfalls unterschiedlich.

Um sich über dieses Thema der runden, bzw. zylinderförmigen "Geräte zum Stricken" global weiter zu informieren, helfen folgende Begriffe und Kombinationen zur Recherche weiter:

automatic knitting machine, Automatic Tricotin for Bobbin-Work, Automatisch Breiklosje met Zwengeltje, Breimachine Tricot Magico, Breimolen Maxi, continuous knitting machine INOX TRICOÄTIN, I-cord, Knit Magic Machine, Knitting Machine, knitting doll, Knitting mill, Knitting-Mouse, Le Tricotin Passap, Ma Grande Machine á Tricotter, Ma machine á trocotter, Macchina per lavorare a maglia, Maglieria Magica, Máquina de tricotar, Mi máquina de tejer, Mijn Breimachine, Mijn Reuze Breimachine, Mlin za pletenje, Molino de Tricotar, Mulinetto per fare la maglia, Pletilni mlin, Punnik Apparaten, Spool Knitter, Strickliesl, Tricot Magique, tricoter automatique, tricoteuse en continu LE TRICOTIN INOX, Tricotin Automatico, tricotin automatique, tricotin knitting mill, Tricotin Magique, Tricotin semi-automatique

 

Kurbel-Tags: 

Suchbegriffe: